Mieterhöhungsschreiben in Halle-Neustadt

Mieterhöhungsschreiben in Halle-Neustadt

FREIE WÄHLER informieren die Bürger vor Ort über ihre Rechte

Am 13.03.2019 fand die angekündigte Informationsveranstaltung der FREIE WÄHLER Halle (Saale) in Halle-Neustadt Gaststätte „Zeitlos“ statt. Auf Einladung der FREIE WÄHLER waren ca. 60 Mieter der Firma GRAND CITY PROPERTIES erschienen, die sich wegen den ihnen übersandten Mieterhöhungsschreiben Sorgen machten. Der Vorsitzende der FREIE WÄHLER Johannes Menke erläuterte die Voraussetzungen einer wirksamen Mieterhöhungserklärung unter Benennung von drei vergleichbaren Wohnungen. „Niemand muss Angst haben, wenn er die Zustimmungserklärung zur Mieterhöhung nicht unterzeichnet, dass sein Mietverhältnis gekündigt werden kann. Wenn der Vermieter tatsächlich auf Zustimmung klagt und gewinnt, muss die Miete entsprechend nachgezahlt werden. Eine Kündigung des Mietvertrages ist in diesem Fall unmöglich“, so Johannes Menke.  

Johannes Menke teilte mit, er könne verstehen, dass die Mieter sich Sorgen machen würden, wenn im Mieterhöhungsschreiben gleich mehrfach mit Klage gedroht wird. Er erläuterte, um den ca. 60 Teilnehmern die Angst vor hohen Prozesskosten zu nehmen, wie hoch die Prozesskosten im Falle eines verlorenen Prozesses wirklich sind und unter welchen Voraussetzungen Rechtsschutzversicherungen greifen bzw. Prozesskostenhilfe vom Staat gewährt wird.

Am Ende der ca. 2 ½-stündigen Veranstaltung erläuterte Herr Peter Scharz, ein Anwohner, was er alles im Sinne der Wohnumfeldverbesserung bei der Stadt Halle (Saale) in den letzten ein bis zwei Jahren erreicht hat und wie er vorgegangen ist, um die Teilnehmer der Veranstaltung dazu zu motivieren, ebenfalls Ideen zur Wohnumfeldverbesserung an ihn heranzutragen bzw. an die Stadt Halle (Saale). In der Zwischenzeit wurden Gehwege, die zur Unfallquelle geworden waren, saniert, Parkbänke renoviert und es soll eine Hundewiese durch die Stadt Halle (Saale), für die schon ein konkreter Platz gefunden ist, hergerichtet werden.

Am Ende der Veranstaltung beschlossen die Teilnehmer noch vor Ablauf der Zustimmungsfrist in dem Mieterhöhungsschreiben eine zweite Veranstaltung am 23.04.2019 in der Gaststätte „Zeitlos“ um 18:00 Uhr durchzuführen, um gegebenenfalls noch weitere neue Erkenntnisse austauschen und erörtern zu können.

„Die Veranstaltung kann als voller Erfolg gewertet werden“, so Johannes Menke, der Vorsitzende der Stadtvereinigung FREIE WÄHLER Halle (Saale)

Letzte News

Informationen

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Kontakt

FREIE WÄHLER Stadtvereinigung Halle (Saale)

Leipziger Straße 100
06108 Halle (Saale)

Tel: (0345) 470 40 50
E-Mail: info@fw-halle.de