OB-Kandidat Falko Kadzimirsz (FREIE WÄHLER):

OB-Kandidat Falko Kadzimirsz (FREIE WÄHLER):

Aufruf an Unternehmen und Bürger von Halle, den Halleschen Silberhumpen zu ersteigern

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete am 31. August 2019 über die Versteigerung des „Halleschen Silberhumpen“ im Schloß Ahlden (Niedersachsen).

„Als ich davon erfuhr, war mir sofort klar, dass dieser Silberhumpen unbedingt nach Halle gehört“, so Falko Kadzimirsz, „deshalb rufe ich die Bürger und Unternehmen dieser Stadt zu einer Spendenaktion auf.“

Ein Humpen ist ein historischer Bierkrug mit einem Deckel. Ein Silberhumpen war ein Willkommensgeschenk für hochrangige Besucher einer Stadt. Der zu versteigernde Silberhumpen stammt aus dem Jahr 1710 und wurde angefertigt vom Halleschen Goldschmiedemeister August Hosse, der als einer der größten seiner Zunft gilt und in ganz Europa geschätzt wurde. Es gibt nur einen weiteren öffentlich bekannten Silberhumpen von August Hosse. Dieser befindet sich im Bayerischen Nationalmuseum in München.

Gebote für den Silberhumpen können bis zum 7. September 2019 abgegeben werden. „Die Zeit drängt also sehr. Hier muss schnell gehandelt und entschieden werden. Ich werde noch heute mit dem Chef der Moritzburg, Herrn Bauer-Friedrich, Kontakt aufnehmen, damit wir unsere Kräfte bündeln. Gegebenenfalls werde ich umgehend ein Spendenkonto einrichten.“

Sollte es gelingen, den Halleschen Silberhumpen zu ersteigern, wird dieser schenkweise dem Kunstmuseum Moritzburg übertragen, das bereits Exponate des Goldschmiedemeisters August Hosse besitzt.

Letzte News

Informationen

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Kontakt

FREIE WÄHLER Stadtvereinigung Halle (Saale)

Leipziger Straße 100
06108 Halle (Saale)

Tel: (0345) 470 40 50
E-Mail: info@fw-halle.de